Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: RM50004

Info: Partizipation ist das Interesse, Entscheidungen des Lebens zu beeinflussen und so an der Gestaltung der Lebenswelt mitzuwirken. Jeder will Wirkung haben, Spuren hinterlassen. Das ist kein Novum in der Pädagogik. Neu ist eher die rechtliche Verankerung und Zusicherung für Kinder. Doch echte Partizipation vollzieht sich freiwillig und bedarf konkreter Vereinbarungen der Gemeinschaft. Dieser Anspruch auf Teilhabe beinhaltet einerseits Rechte, andererseits Pflichten und somit Verantwortung für sich selbst, andere sowie die Prozesse zu übernehmen. Diese Rechte und Pflichten müssen auf der Basis der bestehenden Voraussetzungen aller Beteiligten definiert, erprobt und immer wieder geprüft werden. Dabei besteht die große Herausforderung, die Balance zwischen den Wünschen, Forderungen aller Beteiligten und der Realität zu finden sowie bei Veränderungen immer wieder neu herzustellen.
Das Seminar thematisiert Möglichkeiten der Partizipation in Kindereinrichtungen auf der Basis der vorhandenen Rahmenbedingungen und des Entwicklungsstandes der Kinder.
Schwerpunkte:
Ziele, Formen und Prinzipien der Partizipation
Umsetzungsmöglichkeiten in der Kita
Konzeptionelle Verankerung
Referentin: Kirsten Fischer, Dipl. Pädagogin/Dipl. Sozialpädagogin, Stollberg
Zielgruppe: Leiter_innen, Erzieher_innen aus den Bereichen Krippe, Kindergarten und Hort sowie Tagespflegepersonen

Bitte mitbringen: Pausenverpflegung, Schreibmaterial

Kosten: 54,00 € €

Dokumente zum Kurs:

Datum Zeit Straße Ort
19.10.2017 09:00 - 14:00 Uhr Heinrich-Heine-Straße 39 Mittweida, Heinrich-Heine-Str. 39, VHS; Raum 2.10a

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017

Plätze frei
Plätze frei
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich